12+

Anna Tervoort - Gerechte unter den Völkern (UA)

Kreschmobil
jetzt buchen!

Anna Tervoort - Gerechte unter den Völkern (UA)

Beschreibung

ANNA TERVOORT - GERECHTE UNTER DEN VÖLKERN (UA) von Franz Mestre

Die Krefelder Bäuerin Anna Tervoort, die während des Zweiten Weltkriegs auf ihrem Hof eine jüdische Mutter versteckte, war eine bodenständige und bescheidene Frau. In der Gedenkstätte Yad Vashem wird sie als „Gerechte unter den Völkern“ geehrt.

1936 heiratete Anna Brückner den Bauern Peter Tervoort, der in den Krieg einberufen wurde und so übernahm sie die alleinige Verantwortung für den Hof. Anfang 1945 versteckte sie dort die Jüdin Johanna Werner, denn der jungen Mutter drohte die Deportation. Es verbreiteten sich Gerüchte über eine Jüdin auf dem Hof und dies brachte auch die Familie von Anna Tervoort in Gefahr.

"Ich hab' halt einfach gemacht."

Informationen

Mit: Anja Balzer

Konzeption/Regie/Stückentwicklung: Franz Mestre

Spieldauer: 45 Min

Themen: Nationalsozialismus, Zivilcourage

Hinweis: "Sophie Scholl" und "Anna Tervoort" können auch in Kombination gebucht werden. Ein Nachgespräch mit beiden Schauspielerinnen ist Teil der Vorstellung.

Termine: auf Anfrage. - Mobile Termine bitte mindestens 3 Wochen vorher anfragen, auf Wunsch spielen wir auch im Kresch.

Preise Gastspiel:

ab 200 €

Preise im theater

STUDIOBÜHNE I
Kinder/Jugendliche 5€
Erwachsene 12€
Schülergruppen 4€ p.P.

STUDIOBÜHNE II
Kinder/Jugendliche 4€
Erwachsene 10€
Schülergruppen 3€ p.P.



Keine Bilder verfügbar.

KooperationsPartner

No items found.

Mitwirkende

Anja Balzer

Anna Tervoort

Franz Mestre

Regie, Regie und Stückentwicklung, Regie und Stückentwicklung, Regie & Stückentwicklung, Musik, Regie

Vorstellungen

Bald wieder im Kresch-tHEATER SPIELPLAN

Diese Vorstellung können sie als mobile Produktion für Ihre Schulklasse im Kreschtheaterbüro (02151 86 26 26) buchen.

Schulen haben an Vorstellungstagen die Option auch Abendvorstellungen anzufragen. Außerdem können Zusatzvorstellungen angefragt werden.