4+

Hase und Igel

Hase und Igel

Beschreibung

Wenn Igelin und Igel zusammenhalten, dann brauchen sie den Hasen nicht zu fürchten. Mag er auch größer, stärker, flinker und selbstsicherer sein.

Und diese Geschichte ist es wert immer wieder erzählt zu werden, in der ganzen Welt. Egal wie groß oder klein, schmal oder rund, alt oder jung wir sind, es gibt immer irgendwo stattlichere, klügere, flinkere Zeitgenossen, die uns das auch gerne zeigen. Das ist so im Leben und auch nicht so leicht zu ändern.

Und doch finden wir immer wieder Geschichten, in denen am Ende diejenigen gewinnen, die am Anfang wie die sicheren Verlieren ausgesehen haben. Hase und Igel ist so eine Geschichte. Am Anfang des Streites sieht es aus, als hätte der Igel keine Chance und ganz am Ende ist der Hase der Dumme.

Zitat aus dem Stück:

Sensation, Sensation. schön die Welt und ich so klug, Weisheit mein Charakterzug. Habe alles selbst erschaut, Sonne, Rüben, Heidekraut. Weise grün, vom Wind gekämmt, Hier ist nur das Fremde fremd.

aus Peter Ensikat, Hase und Igel

Informationen

Mit Dorothea Booz, Tom C. Büning, Lina M.Spieth, und Phillipp B. Winkler

Regie: Helmut Wenderoth

Bühne: Sabine Lindner

Spieldauer: 45 min 

Themen: Freundschaft, Abenteuer

Empfehlungen: für die großen KITA Kinder und die ersten Jahrgänge der Grundschulen

Preise

Preiskategorie I
Kinder/Jugendliche 4€
Erwachsene 10 €
Schülergruppen 3€ p.P.

Preiskategorie II
Kinder/Jugendliche 5€
Erwachsene 12 €
Schülergruppen 4€ p.P.

Keine Bilder verfügbar.

KooperationsPartner

No items found.

Mitwirkende

Helmut Wenderoth

Rollen
Regie, Text und Regie, Regie, Der Geist von Arnolds Vater

Sabine Lindner

Rollen
Ausstattung und Kostüme

Dorothea Booz

Rollen
Baktus, Oskar

Lina Marie Spieth

Rollen

Philipp Burkhard Winkler

Rollen
Karius, Frederico Doretti, Polizeikommissar Stein
No items found.

Vorstellungen

Schulen haben an Vorstellungstagen die Option auch Abendvorstellungen anzufragen. Außerdem können Zusatzvorstellungen angefragt werden.