14+

Die Wanseekonferenz

Kreschmobil
jetzt buchen!

Die Wanseekonferenz

Beschreibung

SzenischeLesung zum Gedenktag: Die Wannseekonferenz von Paul Mommertz

in Kooperation mit der NS-Dokumentationsstelle Krefeld

Schirmherrschaft: Dr. Gabriele König

 

Zum 80. Jahrestag der „Wannseekonferenz“ erinnert das Kresch-Theater in Kooperation mit der NS-Dokumentationsstelle Krefeld, um 19.00Uhr, mit einer szenischen Lesung des Dokumentarstück „Die Wannseekonferenz“ an eines der dunkelsten Daten der Deutschen Geschichte, den 20. Januar 1942.  14 Führende Ministerialbeamte sowie hohe NSDAP- und SS-Funktionäre, unter ihnen Reinhard Heydrich und Adolf Eichmann, trafen sich in einer Villa am Berliner Wannsee, um über die effiziente Organisation der beabsichtigten "Endlösung der Judenfrage" zu beraten. Der Beschluss der Wannseekonferenz führte zur letztendlichen Gewalteskalation des Holocausts, der bis Kriegsende 1945 zum Mord an über 6 Millionen als jüdisch verfolgte Menschen führen sollte.

Nach historischen Dokumenten, den Konferenz- Protokollen und den Aussagen beim Prozess gegen Eichmann in Jerusalem hat Paul Mommertz das Stück rekonstruiert. Durch seine Rationalität zeigt der Text deutlich die Grausamkeit des Systems und des Beschlusses über den Massenmord an Millionen von Menschen. Ein erschreckendes, aber auch eindringliches Zeugnis über die Gräuel der NS-Herrschaft.

14 NS-Funktionäre, unter ihnen Heydrich und Eichmann, treffen sich zu einer Konferenz. Das Thema ist die Koordination und Durchführung der so genannten „Endlösung der Judenfrage“.

Informationen

Preise

Preiskategorie I
Kinder/Jugendliche 4€
Erwachsene 10 €
Schülergruppen 3€ p.P.

Preiskategorie II
Kinder/Jugendliche 5€
Erwachsene 12 €
Schülergruppen 4€ p.P.

Keine Bilder verfügbar.

KooperationsPartner

No items found.

Mitwirkende

Keine Mitwirkenden hinterlegt.
No items found.

Vorstellungen

Schulen haben an Vorstellungstagen die Option auch Abendvorstellungen anzufragen. Außerdem können Zusatzvorstellungen angefragt werden.